Lerne in diesem Blog, was Finanzielle Intelligenz bedeutet und wie auch du mit dem richtigen Mindset zu Geld finanziell frei wirst!

RELEVANTE BEGRIFFE:

Freiheit, Mut, Passives Einkommen, Selbstständigkeit, Vermögensaufbau

Vom Azubi zum Experten für passives Einkommen und Vermögensaufbau


Das ist meine geschichte:

Hallo und willkommen in meinem Blog. Vielleicht verfolgst du mich schon seit einer Weile oder hast auch schon den ein oder anderen Artikel in meinem Blog gelesen.
Heute ist es soweit. Ich möchte mit dir meine Geschichte teilen und dir erzählen, wer ich bin und warum ich das tue, was ich tue. Ja, mein Name ist Dominik Kassel. Ich bin 37 Jahre jung. Ich bin glücklich verheiratet und stolzer Vater von zwei bezaubernden Töchtern im aktuellen Alter von 2 und 4 Jahren. Und das war natürlich nicht immer so.

 

Ich habe einen sehr, sehr speziellen Weg eingeschlagen und ich beginne meine Reise mit dir in meiner Ausbildung. Fast wie jeder habe ich eine ganz normale Schulkarriere hinter mir. Ich bin nicht immer ein guter Schüler gewesen und habe mit 17 Jahren eine Ausbildung begonnen der IT-Branche. Ich habe diese Ausbildung in einem kleinen mittelständischen Betrieb in meiner Heimatstadt gemacht. Wir waren wenig Mitarbeiter, das aber hat das Ganze für mich aber sehr interessant und sehr spannend gemacht, denn ich war ab Tag 1 involviert in verschiedenste Teilbereiche und somit für die Bereiche Beratung im Bereich Hardware, Network, aber auch für Software und die Herstellung von Websites und Online-Shops tätig.

 

Ich war für die Werbung und -Marketing-Aktionen wie Newsletter-Erstellung und Versand, aber auch teilweise mit Social Media und dem Herstellen von Werbematerialien. Ich hatte in der Firma nach relativ kurzer Zeit einen sehr wichtigen Stellenwert, was mir auch gezeigt hat, dass ich Punkt A mir selbst vertrauen kann. Punkt B aber auch relativ mutig wurde, was die Ableitung von möglichen Lösungswegen anging und somit habe ich während meiner Ausbildung sehr viel Selbstbewusstsein gesammelt.

 

Ein Wendepunkt für meine persönlichkeit

Im zweiten Lehrjahr dann hatte ich im theoretischen Bereich meiner Ausbildung während der Blockschule jemanden kennengelernt, der programmiertechnisch und grafisch sehr wertvoll für mich war. Ich habe dann angefangen in meiner Freizeit für den Heimatverein, aber auch für private Aktivitäten kleinere Webseiten und Galerien bzw. Foren zu erstellen. Und habe schnell festgestellt, dass diese kreative Ader für ein großes Glücksgefühl innerhalb meines Lebens führt. So habe ich beschlossen, ein Kleingewerb zu gründen und habe begonnen nebenbei bereits Marketing und Werbung für kleinere lokale Unternehmen zu erstellen. Ich habe dabei ordentlich (nebenbei) Geld verdient, was mir gezeigt hat, dass es für mich möglich wäre, irgendwann auf eigenen Beinen zu stehen.

 

Die ausschlaggebenden Situationen waren dann im Laufe des weiteren zweiten Lehrjahrs, als ich zunehmend immer mehr in mein Unternehmen eingegliedert wurde und ganze Bereiche und größere Verantwortung übertragen bekommen habe. Das hat mir gezeigt, dass ich eigentlich mehr kann und eigentlich mehr möchte. Und ich hatte damals so ein Gefühl, das unbeschreiblich war, aber das von mir, das mir innerlich gesagt hatte, hör auf, deine Zeit für andere zu verschwenden, investiere nur in dich und in deine Zukunft. So war es ein Gespräch an einem Mittwochabend mit meinen Eltern am Essenstisch zu Hause, bei dem ich zögerlich meine Eltern informierte, dass ich mich gerne direkt nach der Ausbildung selbstständig machen würde. Die Reaktion war verwunderlich. Ich habe sofort hundertprozentige Zustimmung bekommen und wurde motiviert und unterstützt. Ich hatte damals zu diesem Zeitpunkt damit überhaupt nicht gerechnet. Ich hatte eher mit Gegenwehr gerechnet oder dass man mich nicht für ernst nimmt oder mich auslacht.

 

Das hat mir gezeigt, dass auch hier ich mich bestätigt fühle und so war der weitere Weg für mich klar. Ich habe kurzfristig meinem Chef mitgeteilt, dass ich die angestrebte Arbeitssituation nach der Ausbildung nicht verlängern werde, sondern das Vertragsverhältnis beenden werde und meinen eigenen Weg gehe.

 

Ich habe so viele Fehler gemacht (zum Glück)

Der Anfang meiner Selbstständigkeit war natürlich sehr, sehr schwer. Ich habe sehr, sehr viele Fehler gemacht. Ich habe sehr viel Lehrgeld bezahlt. Das bedeutet, durch Fehler, die ich gemacht habe, habe ich viel Geld verloren, Geld verschwendet, Geld investiert und keinen Ertrag davon bekommen. Aber mittlerweile weiß ich, dass jeder Cent, den ich hier verloren habe und jeder Fehler, den ich gemacht habe, für mich und meinen Lebensweg enorm wichtig war.

 

Ich hatte zwei Jahre später ein unschönes Ereignis bei meinem Routinen-Augenarzttermin, denn ich muss euch erzählen, dass ich in meinem Teenager-Alter bedingt durch einen Sportunfall im Fußball einseitig beinahe blind bin. Mein Augenarzt hat mir damals von heute auf morgen geraten, meinen Job, bei dem ich auf selbstständige Weise acht bis zehn Stunden am Tag vor dem Bildschirm hänge, lieber bleiben lassen sollte.

 

Da mein Vater zu diesem Zeitpunkt bereits seit vielen Jahren selbstständig in der Bauträger- und Immobilienbranche war, habe ich dann alles Notwendige getan, Fortbildungen und Weiterbildungen und Ausbildungen absolviert, um mir das Praxiswissen für die Immobilienbranche zu geben. Nach circa einem Jahr war es dann soweit, ich war vollständig im Bereich der Immobilienmaklertätigkeit angekommen. Auch in diesem Job hatte ich relativ wenige Probleme, mich einzufinden, denn ich bin ein Mensch, dem es sehr leicht fällt, neue Dinge zu erlernen. Ich bin sehr wissbegierig und ich bin sehr lernbereit.

 

Der absolute Hammer – passives einkommen…

Der Beruf in der Immobilienbranche war es dann letztendlich, der mir gezeigt hat, was im Leben alles möglich ist. Ich hatte auf einmal Kontakt mit Menschen und Kunden, die viel Geld besaßen und ziemlich viele kluge Entscheidungen getroffen haben. Kluge Entscheidungen in dem Fall, da sie ihr Geld benutzt haben, um Vermögenswerte zu kaufen, die sie teilweise ganz oder nur mit wenigen eigenen finanziellen Mitteln über eine Bank finanzieren und dann über die Jahre hinweg durch Mieteinnahmen abbezahlt werden. Dieses passive Einkommen, dieses Bild des passiven Einkommens hat mein Leben nachhaltig geprägt und sehr stark verändert. Ich habe bedingt durch mein Wissen, dass ich in der IT-Branche erlernt habe, immer wieder an Prozessen und Systemen gearbeitet, die es automatisiert ermöglichen, passives Einkommen zu erzielen.


Bergfürst

Alles was ich beruflich mache, hat damit zu tun

Mittlerweile bin ich ein Mensch, der für dieses Thema, also das passive Einkommen, absolut brennt. Es ist meine absolute Leidenschaft und ich liebe alles, was ich tue, denn ich weiß, dass jeden Cent Ertrag, den ich erwirtschafte mit meinen Tätigkeiten, ich wiederum in Vermögenswerte investiere, die mir nachhaltig ein passives Einkommen liefern. Seien das Weiterbildungen in mich selbst (Coachings – ich liebe es), in meine finanzielle Intelligenz, aber natürlich auch in Aktien, in Immobilien, in andere Kredite und in anderen Anlagenformen. Und so habe ich mir mittlerweile ein eigenes Portfolio erarbeitet mit genau diesen Strategien zu passiven Einkommen. Alles, was ich beruflich mache, aktiv oder passiv, passt in die Schiene des passiven Einkommens.

REICHTUM BEGINNT IM KOPF – mein Buch für dich!

Meine ausführliche Geschichte kannst du übrigens auch in meinem neu veröffentlichten Buch “REICHTUM BEGINNT IM KOPF” nachlesen. Hier gehe ich gezielt und sehr ausführlich auf die bisher genannten Schritte zur Umsetzung und die notwendigen Fähigkeiten und Eigenschaft ein, die man benötigt um Unabhängig zu werden. Du findest das Buch auch als digitale Version (Ebook) zum direkt lesen bei Amazon: Hier geht´s zum Buch. Weiterhin behandeln wir ausführlich die Themen Mindset, Persönlichkeitsentwicklung den Aufbau von Vermögen und passiven Einnahmen.

 

Zeit für die wichtigen Dinge im Leben!

Was soll ich sagen, ich liebe, was ich tue, denn gerade als zweifacher Familienvater und Ehemann weiß ich, wie wichtig der Faktor Zeit ist. Wir alle haben nur ein Leben, wir alle haben einen Tag, der nur 24 Stunden hat und ich strebe danach, mein Leben in vollen Zügen auszuleben und das zu machen, was ich möchte, wo ich es möchte und wie ich es möchte. Und meine Kinder danken mir das, denn ich bin immer für sie da und habe die Zeit, mich um die wahren Schönheiten des Lebens zu kümmern.

 

Meine Mission

Seit zwei Jahren habe ich nun damit begonnen, das Ganze auch an andere Menschen weiterzugeben, denn es ist für mich eine Wohltat und meine Mission, andere Menschen dabei zu unterstützen, sie in ihrem Leben unabhängiger, freier, aber auch finanziell besser aufgestellt dastehen zu lassen. Mittlerweile habe ich ein eigenes Buch über das Thema Disziplin, Motivation, Persönlichkeitsentwicklung und Mindset geschrieben mit unfassbaren 236 gedruckten Seiten.

 

Aber, ich führe mittlerweile auch diesen Blog, um anderen Menschen Mut zu geben, sich auf diese spannende Reise zu sich selbst und zu ihrem perfekten Ich zu begeben. Und unter anderem stelle ich ebenfalls auch digitale Produkte wie E-Books, Ratgeber, Leitfäden, aber auch Kurse her, die genau diese Werte stützen, aufbauen, verbessern, sodass jeder die Chance hat, Erfolg in seinem Leben zu haben.

Entdecke das FREIGEIST KONGRESS PAKET

Ich empfehle dir das “FREIGEIST KONGRESS PAKET”, das mir persönlich sehr weitergeholfen hat. Dieses umfassende Programm behandelt wesentliche Themen wie Gesundheit, Freiheit, Kinder, Lifestyle und Finanzen. Es beinhaltet über 40 Videos von internationalen Experten, die dich über alternative Heilmethoden, Persönlichkeitswachstum, dezentrale Finanzen, Immobilienschutz und Firmengründung informieren. Nutze dieses einzigartige Angebot und profitiere von einem kostenlosen Beratungsgespräch. Weitere Informationen findest du hier: FREIGEIST KONGRESS PAKET.

folge mir gerne…

Ich freue mich daher, wenn du diese Zeilen bis hierher gelesen hast, dann weiß ich, dass ich mit dir einen weiteren Gleichgesinnten gefunden habe. Freue dich daher auf die weiteren Beiträge rund um das Thema Mindset, Motivation, Disziplin, Vermögensaufbau und Einkommenssituation verbessern und folge mir gerne auch bei Instagramund abonniere den kostenfreien Newsletter! Ich freue mich auf dich.
Allgemein, Freiheit, Immobilien, Passives Einkommen, Work-Life-Balance

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.